Meister und Technik

Nahezu in jedem Industriebetrieb gibt es die „Meister“ als Führungskräfte und auch als Knowhow-Träger. Zu Recht werden sie auch als Schlüssel zur Produktivität und als Tor zum Mitarbeiter angesehen. Nur es wird dabei etwas vergessen. Die Meister sind fast ausschließlich technik-orientiert, ihre Ausbildung ist eine technische und ihre Berufserfahrung baut darauf auf. Wenn Sie also Ihre Meister fragen, wie denn die Produktivität im nächsten Jahr gesteigert werden könne, werden Sie fast immer nur technische Lösungen genannt bekommen. Entweder neue Maschinen, Werkzeuge oder anderes Material. Selten oder in vielen Betrieben niemals werden die Meister sagen, daß man mit Organisation, Einbinden der Mitarbeitern, Visualisierung, Kommunikation was erreichen kann oder sollte. Im Gegenteil, dies wird sogar oft bezweifelt. Hier wünsche ich mir manchmal einen Marketing-Mann oder einen Social-Media-Experte, der seinen Enthusiasmus und Glaube an die Eigenmotivation der Menschen und die Macht der Kommunikation und Bilder vermitteln könnte. Mit anderen Worten: Wenn es mehr sein soll als Technik und/oder Material dürfen Sie sich nicht alleine auf Ihre Meister verlassen, holen Sie sich Rat und Erfahrung von außen (von mir!)

 

Advertisements

Über wetterjoerg

Unternehmensberater und -Begleiter aus der Praxis für die Praxis
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitswirtschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s