Schlagwort-Archive: Planzeiten

Er ist wieder da – Taylorismus

Es gab eine Zeit, in der viele versuchten, das „Klein-Klein“ zu überwinden. Denn die Summe der Einzelteile ist noch selten das Ganze. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeitswirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Brauchen wir noch Vorgabezeiten?

Die Vorgabezeit ist kein Anreiz sondern nur ein Kalkulationswert. Und dieser Kalkulationswert wird auch in Zukunft benötigt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeitswirtschaft, Leistung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Grenzen klassischer Zeitwirtschaft – Teil 1

Selten beachtet: Zeitwirtschaft – ein dynamischer Prozeß Die guten, alten Vorgabezeiten. Einmal aufgenommen, selten aktualisiert. Scheinbar frei von Veränderungen, feststehend, verläßlich. Nur gelegentlich, wenn die Abläufe oder Technologie sich änderte, (und man gerade Zeit hatte in der Abteilung Zeitwirtschaft) wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeitswirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , ,

Variantenvielfalt und Nebelkerzen

Immer wieder ein Totschlagargument für eine funktionierende Produktivitätsmessung sind viele Varianten in der Fertigung. Manche mit einer sehr geringen Stückzahl und noch geringerer Wiederholfrequenz. Diese entziehen sich logischerweise immer einer klassischen Zeitaufnahme wie zb nach REFA. Und das ist vielen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeitswirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vorgabezeiten, das Herz der Leistung in der Fabrik Teil 2

Eine Möglichkeit, Zeiten zur Planung zu haben, ist, diese einfach zu schätzen. Aus der Erfahrung heraus. Das wird oft gemacht und ist nicht immer schlecht. Allerdings sollte die theoretische Schätzung irgendwann mit der Wirklichkeit überprüft werden und im Fall von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeitswirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Methodenvergleich zur Vorgabezeit Ermittlung Teil 1

Nahezu jeder kennt die klassische Zeitaufnahme nach Refa. Hierbei werden in einem möglichst optimalen Zustand des „Arbeitssystems“ die Arbeitsfolgen beobachtet, gegebenenfalls in Schritte zerlegt und die Schritte dann gemessen mit einem Zeitaufnahmegerät oder einer Stoppuhr. Das ganze wird einige Mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

MTM als mächtiger Bremsklotz

MTM, für viele ein Schreckgespenst aus unterschiedlichen Gesichtspunkten ist in größeren Betrieben vor allem in Deutschland immer wieder die gewählte Methode, um Vorgabezeiten und Planzeiten zu bestimmen. Als Gründe zählen vor allem die weltweite Vergleichbarkeit und Bekanntheit und die Genauigkeit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitswirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen