Schlagwort-Archive: Refa

Grenzen klassischer Zeitwirtschaft – Teil 1

Selten beachtet: Zeitwirtschaft – ein dynamischer Prozeß Die guten, alten Vorgabezeiten. Einmal aufgenommen, selten aktualisiert. Scheinbar frei von Veränderungen, feststehend, verläßlich. Nur gelegentlich, wenn die Abläufe oder Technologie sich änderte, (und man gerade Zeit hatte in der Abteilung Zeitwirtschaft) wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeitswirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vorgabezeiten, das Herz der Leistung in der Fabrik Teil 2

Eine Möglichkeit, Zeiten zur Planung zu haben, ist, diese einfach zu schätzen. Aus der Erfahrung heraus. Das wird oft gemacht und ist nicht immer schlecht. Allerdings sollte die theoretische Schätzung irgendwann mit der Wirklichkeit überprüft werden und im Fall von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeitswirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vorgabezeiten, das Herz der Leistung in der Fabrik

Die entscheidende Frage ist doch immer wieder: Wie lange dauert es, bis das Teil fertig bearbeitet ist? (oder montiert, hergestellt, verpackt usw.) Was ist die Bearbeitezeit, mit der die Kosten und damit auch der Preis kalkuliert werden müssen? Wie lange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Methodenvergleich zur Vorgabezeit Ermittlung Teil 1

Nahezu jeder kennt die klassische Zeitaufnahme nach Refa. Hierbei werden in einem möglichst optimalen Zustand des „Arbeitssystems“ die Arbeitsfolgen beobachtet, gegebenenfalls in Schritte zerlegt und die Schritte dann gemessen mit einem Zeitaufnahmegerät oder einer Stoppuhr. Das ganze wird einige Mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

MTM als mächtiger Bremsklotz

MTM, für viele ein Schreckgespenst aus unterschiedlichen Gesichtspunkten ist in größeren Betrieben vor allem in Deutschland immer wieder die gewählte Methode, um Vorgabezeiten und Planzeiten zu bestimmen. Als Gründe zählen vor allem die weltweite Vergleichbarkeit und Bekanntheit und die Genauigkeit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitswirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von Fein zu Falsch ohne Umweg

Bei manchen herrscht die Vorstellung, jede Form von Arbeit läßt sich als Prozeß in Bewegungen abbilden. Für jede Bewegung gibt es dann in einem Katalog eine Zeitvorgabe, alle notwendigen Bewegungen führen dann zur Summierung der Zeitvorgaben. Man denkt dann, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitswirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Falsche Terminplanung mit Vorsatz

Angenommen, Sie wollen mit dem Auto zu einem wichtigen Geschäftstermin von Stuttgart nach München fahren. Die Fahrzeit beträgt knapp 2 Stunden bei guten Verkehrsverhältnissen und Ihr Termin liegt auf 10.00 Uhr. Nun wissen Sie aber, daß auf der Strecke viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen