Schichttrennung – Krieg und Mißgunst

Sie suchen einen sicheren Weg, Mißgunst und Streit im Lohnsystem dauerhaft zu verankern? Ja? Dann müssen Sie unbedingt die Schichten getrennt abrechnen. Frühschicht gegen Spätschicht, Schicht A gegen Schicht B. Und sicher wird die eine Schicht versuchen, sich die lukrativsten Aufträge zu „krallen“, sollen doch die anderen den Mist machen. Noch ein Auftrag anfangen, den dann die Folgeschicht sich gutschreiben kann? Pustekuchen. Besser ist, irgendwie zu reinigen, den Besen zu schwingen. Und der Werkzeugbruch? Das waren dann mit Sicherheit die anderen. Deshalb muß man das herausrechnen.  Und überhaupt: die andere Schicht hat viel bessere Leute! Und bekommt viel mehr Unterstützung. Das muß man berücksichtigen sonst… Wer diese Diskussionen und Effekte aber nicht haben will, der macht bei Prämienberechnungen und bei Ergebnisbewertungen keine Schichttrennung.

Nutzen Sie die Erfahrung zu diesem Themenkreis von Wetter Unternehmensberatung. Mehr Infos gibt es auch hier oder hier

Über wetterjoerg

Unternehmensberater und -Begleiter aus der Praxis für die Praxis
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitswirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.